Zurück

Steig- und Knickband-Förderer: Ebenen und Hindernisse überwinden

Wenn Transportgüter von A nach B sollen, dabei aber Höhenunterschiede oder Hindernisse zu überwinden sind, dann ist der Einsatz eines Steigförderers oder eines Knickband-Förderers sinnvoll. Denn diese Anlagen sind dazu ausgelegt, Ihr gewünschtes Transportgut per Gurt auf eine andere Ebene zu bringen. Die Besonderheit liegt bei den Steig- und Knickband-Förderern in der Auslegung des Gurts und seiner Führung: Mit besonderen Mitnehmern auf dem Gurt sowie durch den Einsatz geeigneter Antriebstechnik ist ein Fördern auf unterschiedliche Ebenen kein Problem.

Steig-Knickband_1300x731
Steig- & Knickbandförderer

Ausführungen

Varianten Steig- Knick- und Z-Förderer bis 60° Steigung
Gurte PVC-Gurte, PU-Gurte, PA-Gurte, Silikongurte, Gewebegurte, Staugurte, Filzgurte
Gurtprofile Mitnehmerstollen, Längsprofile, Wellkanten
Antriebsarten Direktantriebe, Antrieb mit Vorgelege, Trommelmotoren
Unterkonstruktion Feststehende oder bewegliche Untergestelle, Höhenverstellung, schwenkbare Verstellung
Führung Blechwannen, Gleitleisten, verstellbare Seitenführungen, Zwangsführungen
Bauhöhe Standardtrommeldurchmesser 50, 75, 120 mm
Bandbelastung Bis 200 kg
Geschwindigkeit 0 – 80 m/min konstant oder frequenzgeregelt
Standardgeschwindigkeiten 3, 5, 8, 12 m/min
Zubehör Sensorik, elektr. Steuerung
Sonderausführungen Reinraumausführung, Lebensmittel- und Medizintechnik-Ausführung, ATEX-Ausführung

Best Practice-Anwendungen

Der Knickbandförderer dient zum Abtransport von Holzabfällen aus der Maschine in einen Hacker. Er besitzt einen Kunststoffgliedergurt mit elastischen Mitnehmerprofilen, die ein eventuelles Verkanten der Holzabschnitte auf der Förderstrecke unterbinden. Die Seitenführung aus Kunststoff sorgt dafür, dass kein Material seitlich herausfällt.

Der große, robust gebaute Knickbandförderer besitzt eine Stahlgliederkette und fördert größere mit Nägeln behaftete Holzstücke.
Der Stahlscharnierplattengurt mit aufgeschweißten Mitnehmerprofilen und die Kunststoffseitenführung sorgen für einen zuverlässigen Transport selbst bei größerer Steigung.

Mit dem langen, fast horizontal verlaufenden Teil kann der Knickbandförderer weit in den Maschinenraum geschoben werden. Der Knickbandförderer mit PVC-Gurt mit Mitnehmerprofilen dient zum Transport von Spritzgussteilen in Kisten. Die Seitenführungen aus Blech halten alle Teile auf dem Band.

Z-Förderer kommen zum Einsatz, wenn in Häcksler oder in Zerkleinerungsmaschinen Teile auf eine bestimmte Förderhöhe transportiert werden sollen.
Dieses Transportband ist mit einem stabilen PU-Gurt mit Mitnehmerstollen und einem ziehenden Endantrieb ausgestattet.